Aktuelles

Abschied von „Peter“ nach 37 treuen Dienstjahren

Am 17. Oktober wurde unser Löschfahrzeug LF 16 TS-K seinem neuen Besitzer übergeben. Ein „Rundhauber“ mit Stern war über viele Jahre aus den Feuerwehrgerätehäusern und im Einsatz bei der freien Wirtschaft auf dieser Welt nicht wegzudenken. Das Fahrzeug vom Typ L 1113 ist ein mittelschwerer zweiachsiger Lastwagen der Marke Mercedes-Benz, der von der Daimler-Benz AG im Werk Mannheim über fast drei Jahrzehnte gebaut wurde. Entsprechend viele Fahrzeuge wurden ausgeliefert und haben den Ruf des Herstellers für hohe Qualität, Zuverlässigkeit und Langlebigkeit im Nutzfahrzeugbau in alle Kontinente...

Altpapiersammlung der Jugendfeuerwehr

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, es geht wieder los! Die Aufgaben und der laufende Betrieb Altbacher der Feuerwehr unterliegen nach wie vor strengen Auflagen und von einem Normalbetrieb kann noch lange keine Rede sein. Die aktive Wehr hat mit einem speziellen Hygienekonzept den Übungsbetrieb wieder aufgenommen. Allen anderen Abteilungen ist es nach wie vor untersagt sich zu treffen. Umso mehr freuen wir uns, dass die Führung der Wehr sich dazu entschieden hat, die nächste Altpapiersammlung der Jugendfeuerwehr am 11. Juli 2020 wie geplant stattfinden zu lassen. Hierzu wurde ein...

Mund- und Nasenschutz auch im Einsatzfall bei der Feuerwehr

Die Coronapandemie stellt auch die Kameradinnen und Kameraden der Altbacher Wehr vor eine große Herausforderung. Nachdem wir seit nunmehr sechs Wochen in allen Abteilungen und Gruppen keinen Übungsdienst mehr haben und auch alle weiteren Aktivitäten und Veranstaltungen der Wehr bis zur Jahresmitte abgesagt sind, gilt es doch die Einsatzbereitschaft rund um die Uhr aufrecht zu erhalten. Seit Ausbrechen der Pandemie wurden wir zu sieben Einsätzen gerufen, alleine drei in der letzten Woche.   Bei den Einsätzen gelten schon im Gerätehaus besondere Vorschriften um die Ansteckungsgefahr...

Gartenfeuer gefährden die Umwelt und die Gesundheit

Immer wenn im Herbst nach den Aufräumarbeiten im Wald, auf den Feldern und in den Gärten die Gartenabfälle und das Grüngut verbrannt werden, häufen sich Klagen der Bevölkerung über dichte, beißende Rauchschwaden. Das Verbrennen von Pflanzlichen Abfälle ist nach der „Verordnung der Landesregierung über die Beseitigung pflanzlicher Abfälle außerhalb von Abfallbeseitigungsanlagen vom 30. April 1974“ an strenge Voraussetzungen geknüpft. Sie müssen vollständig erfüllt sein, was in der Praxis allerdings nur selten zutrifft. Holz ist nur dann ausreichend trocken (maximal 30 Prozent Restfeuchte),...

Flammenhüpfer und Jugendrotkreuz Hand in Hand

Am 17.02.2020 sowie am 02.03.2020 durften wir, die Flammenhüpfer Altbach, das Jugendrotkreuz Altbach besuchen um zu lernen, was es heißt, Erste Hilfe zu leisten. Zu Beginn unseres Besuches haben wir erklärt bekommen, was alles in einem Verbandskasten zu finden ist und wir staunten nicht schlecht, was alles in so eine kleine „BOX“ passt. Nach einem kurzen Theorieteil ging es dann in die Praxis. Neben dem einfachen Pflaster kleben wurde uns auch das anlegen eines Verbandes gezeigt und wie man sich  in einem Notfall richtig verhält. Sehen – Hören – Fühlen – So lernten wir, mit einer...

Fahren mit Blaulicht

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger   Stellen Sie sich vor: Sie wohnen beim Feuerwehrhaus oder an der Hauptstraße. Nachts um 3 Uhr fährt mit lautem Getöse die Feuerwehr, ein Rettungswagen oder die Polizei an ihrem Haus vorbei. Sie werden wach. Was denken Sie? Hoffentlich können die Retter noch rechtzeitig helfen oder Die werden doch nicht zu uns kommen oder Sind alle unsere Kinder zu Hause oder Müssen die so einen Krach machen und mich in meiner wohlverdienten Nachtruhe stören?! Werden die Feuerwehr, der Rettungsdienst oder die Polizei alarmiert, zählt oftmals jede Sekunde. Minuten...

Tolle Tage – „Narrensicher“

In den kommenden Tagen erreicht die "Fünfte Jahreszeit" ihren Höhepunkt. Narren und Hexen stürzen sich übermütig ins Vergnügen. In Wirtschaften, Diskotheken, Hallen, auf Umzügen  oder zu Hause im Partykeller gibt sich die bunte Narrenschar ein lustiges Stelldichein. In Feierlaune, vergessen viele, dass gerade diese „heiße Phase“ des närrischen Treibens auch Gefahren birgt. Deshalb möchten wir Ihnen folgende Tipps für eine sichere Faschingszeit geben: Dekorationen, Girlanden, Luftschlangen oder Lampions dürfen nicht mit offenem Feuer, Heizstrahlern oder Glühbirnen in Berührung kommen. Am...

Lieber Mitbürgerinnen und Mitbürger,

übertriebener Ehrgeiz schadet. Ganz besonders dann, wenn er schlimme Gefahren nach sich ziehen kann. Besonders das beliebte Heimwerken ist risiko- und gefahrenträchtig. Der verantwortungsbewusste Heimwerker weiß: Bohren und Nageln in senkrechter oder waagrechter Linie zu Steckdosen oder elektrischen Schaltern ist lebens- und brandgefährlich. Ein „Leitungssuchgerät“ hilft. Feuergefährliche Stoffe (Benzin, Verdünnung, Reinigungsmittel u. ä.) niemals in der Nähe von offenem Feuer verwenden oder in der Nähe von Wärmequellen aufbewahren. Wenn brennbare Dämpfe entstehen, gut lüften; Zündquellen...