Aktuelle Termine

Mo Nov 04 @19:00 -
Maschinisten
Mo Nov 11 @19:00 -
Gesamtübung

Wetteralarm

Wetterwarnung für Kreis Esslingen :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 01/01/1970 - 01:00 Uhr

Werbung

 

eiko_icon Dachstuhlbrand

Brandeinsatz > Wohngebäude
Zugriffe 200
Einsatzort Details

Bachstraße
Datum 08.09.2019
Alarmierungszeit 04:40 Uhr
Alarmierungsart Digitaler Meldeempfänger
Einsatzleiter Kdt. Tobias Herlein
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr Altbach
Freiwillige Feuerwehr Esslingen
DRK Esslingen
Freiwillige Feuerwehr Plochingen
DRK Ortsverein Altbach

Einsatzbericht

Unklare Lage entwickelt sich zu Großeinsatz

Um 4:40 Uhr am Mittwochmorgen wurde die Freiwillige Feuerwehr Altbach zu einer unklaren Rauchentwicklung in die Bachstraße alarmiert.
Die erst eingetroffene Einheit musste zunächst die Herkunft lokalisieren, dann ging es ganz schnell!
Um kurz nach fünf Uhr wurde das Alarmstichwort erhöht und für Altbach vollalarm gegeben. Gleichzeitig wurde eine Drehleiter zur Einsatzstelle alarmiert. Die Bewohner des Hauses wurden durch Polizei und Feuerwehr alarmiert und gebeten, zügig das Haus zu verlassen.
Im weiteren verlauf der Erkundung war zwar der Rauch klar, aber dessen Ursprung nicht. Während die Feuerwehr bereits mit den ersten Maßnahmen zu Gange war kam es zu offenen Flammen im Dachstuhl sowie hinteren Gebäudeteil.
Die Freiwillige Feuerwehr Plochingen wurde mit einem zusätzlichen Löschfahrzeug alarmiert.
Während zeitweise zwei Trupps unter Atemschutz im inneren des Gebäudes im Einsatz waren, war ein Trupp von der Drehleiter der Feuerwehr Esslingen a.N. damit beschäftigt, die Dachziegel zu entfernen und von außen zu löschen.
Von der Feuerwehr Esslingen am Neckar wurde ergänzend ein Löschfahrzeug der Abteilung Zell sowie der Gerätewagen Atemschutz der Stadtmitte zur Einsatzstelle alarmiert.
Insgesamt waren zwischenzeitlich 40 Einsatzkräfte mit 8 Fahrzeugen der Feuerwehr vor Ort.
Der DRK Ortsverein Altbach war ebenfalls zur Sicherung der Einsätze vor Ort. Der hauptamtliche Rettungsdienst konnte Frühzeitig aus dem Einsatz entlassen werden.
Um 10:34 Uhr war für die Feuerwehr Altbach Einsatzende.
Jetzt müssen allerdings noch kontaminierte Einsatzkleidung zum reinigen gebracht, Atemschutzgeräte wieder Einsatzklar gemacht werden und das benutzte Schlauchmaterial zur Reinigung und Prüfung weg gebracht werden.

 

Login

Besucherzähler

Heute 1

Gestern 85

Insgesamt 140824

Kubik-Rubik Joomla! Extensions