Aktuelle Termine

Mo Nov 19 @19:00 -
Übung
Mo Nov 26 @19:00 -
Übung

Wetteralarm

Wetterwarnung für Kreis Esslingen :
Amtliche WARNUNG vor NEBEL
Do, 15.Nov. 22:24 bis Fr, 16.Nov. 09:00
Bundesland: Baden-Württemberg
Es tritt zeitweise Nebel mit Sichtweiten unter 150 Metern auf.
Amtliche WARNUNG vor FROST
Do, 15.Nov. 22:00 bis Fr, 16.Nov. 09:00
Bundesland: Baden-Württemberg
Es tritt leichter Frost um -1 °C auf.
2 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 16/11/2018 - 05:14 Uhr

Waldbrandgefahr

© Deutscher Wetterdienst, (DWD)

Werbung

Während die einen noch im Urlaub sind, andere schon waren und wieder andere vielleicht noch gehen, trafen sich zur Ferienmitte am Montag, den 18.08. die daheim gebliebenen Feuerwehrkameradinnen und -kameraden zu einem Dienstabend der etwas anderen Art. Bereits um 18 Uhr traf man sich zur gemeinsamen Abfahrt am Gerätehaus. Das Ziel: der Kletterwald in Plochingen.

Kameraden bei der Einweisung im Kletterwald.

 

Nach einer ausführlichen Einweisung und Erklärung der Ausrüstung und des Parks ging es dann los. In kleinen Teams wurde der Kletterpark erkundet. Binnen weniger Minuten waren alle unterwegs und stellten sich der Herausforderung. Einige Hindernisse ließen sich nicht ohne weiteres überwinden, hier musste man erst mal überlegen, wie man weiter kommt, andere Hindernisse ließen sich nur als Team überwinden.

Teamarbeit beim Klettern über aufgehängte Autoreifen


Je länger die Teilnehmer am Klettern waren, desto mehr Spaß machte es natürlich und umso mutiger wurden einige. Plötzlich war kein Hindernis mehr zu hoch oder zu schwer. Es wurden Tipps getauscht und wer doch nicht weiter gekommen ist, dem wurde geholfen. Einige konnten sogar ihre Angstgrenze von 2 auf 6 Meter und mehr anheben. Für den Notfall stand auch das Parkpersonal bereit, schließlich sollten alle 15 Kameradinnen und Kameraden wieder gesund und munter nach Hause kommen.

Kameradin schwungvoll über den Flying FoxFröhlicher schauender Kamerad


Nach gut 2 Stunden war auch schon wieder alles vorbei und irgendwie waren auch die meisten froh, dass der Kletterwald schloß, denn der ein oder andere war schon ordentlich geschlaucht. Trotzdem waren alle happy dabei gewesen zu sein, schließlich hatte es auch rießig Spaß gemacht. Zurück in Altbach hatte beim abschließenden Cola im Gerätehaus jeder eine Geschichte vom Abend zu erzählen.

Fertige Kameraden nach dem Klettern

Login

Besucherzähler

Heute 34

Gestern 84

Insgesamt 112023

Kubik-Rubik Joomla! Extensions