Aktuelle Termine

Mo Nov 19 @19:00 -
Übung
Mo Nov 26 @19:00 -
Übung

Wetteralarm

Wetterwarnung für Kreis Esslingen :
Amtliche WARNUNG vor FROST
Sa, 17.Nov. 00:00 bis Sa, 17.Nov. 09:00
Bundesland: Baden-Württemberg
Es tritt leichter Frost um -1 °C auf.
1 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 17/11/2018 - 04:32 Uhr

Waldbrandgefahr

© Deutscher Wetterdienst, (DWD)

Werbung

Die diesjährige Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Altbach fand am 01. März 2013 im hiesigen Feuerwehrgerätehaus statt. Kommandant Karl Knee eröffnete die Hauptversammlung mit einer Gedenkminute an unseren erst kürzlich verstorbenen Kameraden Uwe Kuch.

Begrüßen konnte Karl Knee den Stv. Bürgermeister Mathias Lipp sowie 8 weitere Gäste des Gemeinderats, der Nachbarwehren und des DRK. Seitens der Wehr konnte er 5 Kameraden der Altersabteilung, 9 Kameradinnen und Kameraden der Jugendfeuerwehr bzw. 30 aktive Feuerwehrfrauen und –männer begrüßen. In seinem Bericht über das Feuerwehrjahr 2012 berichtete er über die Einsatzstatistik mit insgesamt 22 Einsätzen. Davon 6 Brandeinsätze, 14 Technische Hilfeleistungen und 2 Fehlalarme. Im weiteren Verlauf ging er auf die geleisteten Stunden der gesamten Wehr ein. Diese umfassten 2877 Stunden an Einsätzen, Ausbildungen, Übungen, Arbeitsstunden sowie kameradschaftlicher Pflege.

 

Hauptversammlung
  
 
Kommandant Karl Knee

 

Während der Stv. Kommandant Christian Schmid in seinem Bericht auf eine recht magere Bilanz von nur 37 aktiven Kameradinnen und Kameraden zurückblicken musste, konnte Jugendwart Heiko Hammelehle einen Zuwachs um 4 Mitglieder, auf insgesamt 11 Jungfeuerwehrler, verbuchen. Nach den Berichten des Gerätewarts Gerhard Reyer und des Kassenwarts Andreas Jäkel erfolgte die Entlastung der Berichtenden durch Herrn Lipp aus dem Gemeinderat.

Ehrungen:

Für einen vorbildlichen Übungsdienstbesuch erhielten die Kameradinnen und Kameraden Thomas Christeit, Silvia Ebert, Patrick Knee, Peter Koziolek, Kosta Chiou und Gerhard Reyer eine Anstecknadel in Form eines Strahlrohrs.

 

Ehrung von Gerhard Reyer

 

Dienstgradanhebungen:

Zum Feuerwehrmann wurden Marco Blasi und Patrick Knee ernannt. Voraussetzung hierfür ist die Ausbildung zum Truppmann Teil 1.

Zum Oberfeuerwehrmann wurden Tobias Herlein, Dirk Schulze, Lars Holler und Damiano Montagna ernannt. Voraussetzung hierfür ist eine Mindestdienstzeit von 10 Jahren als Feuerwehrmann oder 3 Jahre Feuerwehrmann und eine Zusatzausbildung.

Zum Löschmeister wurde Heiko Hammelehle ernannt. Voraussetzung hierfür ist der erfolgreiche Abschluss des Lehrgangs Gruppenführer.

 

Gruppenbild Dienstgradanhebungen

 

Wir gratulieren allen Kameraden und Kameradinnen!

Als letzter Punkt der Tagesordnung bestand die Neuwahl der Kassenprüfer. In geheimer Wahl wurden Daniel Ernst und Götz Schleith auf 5 Jahre für das Amt der Kassenprüfer gewählt.

Login

Besucherzähler

Heute 9

Gestern 118

Insgesamt 112116

Kubik-Rubik Joomla! Extensions